Wir lesen: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Ferien! Urlaub! Entspannung! Und lesen :)
Diesmal aber nicht alleine, denn anstatt abgekoppelt von der Welt alleine ein Buch auf der Couch zu lesen nehme ich ab heute an der Leserunde von Ankas Geblubber teil.
Wir lesen: Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green. Nach jedem Abschnitt werde ich hier meine Gedanken zusammenfassen und wer sich für die Geschehnisse interessiert, der kann gerne die Geschehnisse im Facebook-Event oder unter dem Hashtag #wirlesen bei Twitter verfolgen.

Das Buch:


Herausgeber:Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Erscheinungstermin:30. Juli 2012
Sprache:Deutsch
Seitenzahl:288 Seiten
ISBN-10:3446240098
ISBN-13:978-3446240094

Meine Gedanken vor Beginn:

Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green. Der Titel klingt sehr interessant. Wie üblich bei diesem Autor zieht der Titel von Anfang an Aufmerksamkeit auf sich. Er klingt irgendwie lustig, sarkastisch und traurig zu gleich, denn wen das Schicksal verrät der hat üblicherweise nicht viel Glück im Leben.
Ich habe schon viel positives über das Buch gehört und gehe dementsprechend auch mit recht hohen Erwartungen heran. Zuletzt angestachelt von meiner Mutter, die mir das Buch auch ausgeliehen hat und der es auch sehr gut gefallen hat. Das Buch war das nächste auf meinem SUB als ich von Ankas Leserunde gehört habe. Da dachte ich mir, dass es doch viel interessanter wäre diese Geschichte gemeinsam zu lesen und sich über die Geschehnisse auszutauschen.
Aber jetzt fange ich an!

Kommentare:

  1. Toll, dass du dabei bist und mit uns liest! Ich wünsche dir schöne, berührende und lustige Lesestunden!
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  2. Mich hat das Buch auch sehr berührt und ich war gespannt ob du es auch so empfindet? Da hatten wir doch mal den gleichen Geschmack.

    AntwortenLöschen