TAG: Ich möchte unbedingt lesen...

Liebe Bücherfreunde,

Ich wurde getaggt! Und zwar von der lieben Dinni vom Blog Weltenwechsel.

Die Regeln: Zähle 5 Bücher auf, die ganz oben auf deiner Wunschliste stehen, die aber KEINE Fortsetzungen von Büchern sind, die du schon gelesen hast - sie sollen also völlig neu für dich sein.
Danach werden 8 neue Blogger getaggt und ihnen in einem aktuellen Post Bescheid gegeben.


Also gut, welche Bücher stehen bei mir momentan ganz oben auf der Wunschliste?

 Was ich dich träumen lasse von Franziska Moll

Ich finde das Cover einfach so wunderscön und der Titel amcht mich schon seit Wochen totaaal neugierig!
Das ganze klingt einfach so herzerweichend und nach einem wirklich wirklich tollen Buch. 

Kurzbeschreibung:
Ich hätte nichts dagegen, immer mit dir alleine zu sein.
Wir würden uns auf die Nerven gehen. Stell dir vor, du wärst die einzige, der ich Witze erzählen könnte. Du würdest sie alle abkriegen.
Das wäre mir egal. Wenn nur wir auf der Welt wären, wäre alles einfacher. Überschaubarer. Du reichst mir.
Elena hat ihr Glück gefunden mit Rico. Doch ein schwerer Autounfall reißt Rico aus Elenas Leben in die Tiefen eines Komas. Tag für Tag zeigt Elena ihm nun, was das Leben für ihn bereithält, und wofür es sich lohnt, zurückzukommen: für ihre Liebe.
Elena ist bis in die Tiefe ihrer Seele erschüttert. Ein Leben ohne Rico ist für sie nicht denkbar, nicht fühlbar. Wie kann sie Rico in der Schwärze seines Komas helfen? Dann findet sie auf seinem Computer eine Liste: die Top Ten der Dinge, die Rico vor seinem Tod noch erleben und tun wollte. Elena fasst einen Entschluss: Solange Rico nicht selbst sein Leben leben kann, wird sie seine Top Ten abarbeiten und ihm jeden Tag von ihren Erfahrungen berichten.
Ihr zur Seite steht ganz unerwartet ein hartgesottener junger Krankenpfleger, der für jede Gelegenheit den unpassendsten Spruch parat hat. Seine Freundschaft hilft Elena, Rico nah zu bleiben und die Hoffnung nicht aufzugeben. Sie weiß, es lohnt sich, bis zum Ende zu kämpfen.


 Zeitsplitter von Christin Terril

Das Buch erscheint diesen Monat und steht schon seit einigen Wochen auf meiner Wunschliste, denn einige Blogger (Die Glücklichen!) haben das Buch schon vor Erscheinung für ihre Rezensionen erhalten.
Sobald es erscheint, liegt es auch auf meinem Tisch!

Kurzbeschreibung:
Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...


WARP - Der Quantenzauberer von Eoin Colfer

Artemis Fowl fand ich immer super und jetzt fängt der Autor eine ganz neue Reihe an. Ich habe mich bei der Lovelybooks-Leserunde beworben, heute werden die Gewinner bekanntgegeben und ich bin schon ganz hibbelig!

Kurzbeschreibung:
Ein grandioses Zeitreiseabenteuer vom Autor der Artemis-Fowl -Bücher.
Was soll es anderes sein als eine Strafversetzung? FBI-Junior-Agentin Chevie Savano wurde nach London geschickt, um im Auftrag von WARP eine merkwürdige alte Metallkapsel zu bewachen. Das war vor neun Monaten. Und seitdem sitzt sie vor dem Ding und wartet darauf, dass irgendjemand oder etwas da rauskommt .
Als ein Wandspiegel mit einem Knall zerplatzt, die Deckenleuchten anfangen zu flackern und draußen eine Straßenlaterne nach der anderen explodiert, ist Chevie sofort klar, dass die Kapsel im Keller aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht ist. Mit vorgehaltener Waffe stürmt sie die Treppe herunter und findet ... einen 14-jährigen Jungen, der aussieht, als wäre er soeben aus einem Buch von Charles Dickens gefallen.

Ergänzung: Juuhuuu!!! Ich habe gewonnen und werde an dieser Leserunde teilnehmen. ich kann es aum erwarten, dass das Buch bei mir ankommt.

Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen von Katie McGarry

Eigentlich bin ich ja nicht sooo der Liebesschmöker-Typ aber ich finde das Cover bezaubernd und irgendwie gibt mir die Kurzbeschreibung halt einfach unglaublich Lust das Buch zu lesen!

Kurzbeschreibung:
Dunkle Geheimnisse und eine Liebe, die unter die Haut geht: Noah und Echo.
Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der äbad boyô der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander.

 Erebos von Ursula Poznanski

Was diese Autorin angeht bin ich ein unbeschriebenes Blatt. ich muss zugeben: Ich habe noch nie tewas von ihr gelesen und möchte das aber schon seit Ewigkeiten doch ständig drängt sich auf meinem Bücherkauf-Wunschzettel etwas vor...

Kurzbeschreibung:
In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht: Erebos. Als Raubkopie geht es von Hand zu Hand und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und - wer gegen die Spielregeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr starten. Merkwürdig ist aber, dass die Aufgaben, die Erebos stellt, nicht in der Welt von Erebos, sondern in der Wirklichkeit ausgeführt werden müssen. Die Fiktion des Spiels und die Realität verschwimmen auf irritierende Weise. Auch Nick ist süchtig nach Erebos, bis das Spiel ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. Natürlich führt er diesen Auftrag nicht aus und wird prompt vom Spiel ausgeschlossen. Als auch noch sein bester Freund Jamie schwer verunglückt, begreift Nick: Erebos ist weitaus mehr als nur ein harmloses Computerspiel!

 Ich tagge keine 8, sondern 4 Blogger. ich denke, dass das reicht.
Maria von engelmomente
Nanni von Fantasie und Träumerei
Jules von Gedankengeister
Jade von Jadesbücherstube


Kommentare:

  1. Danke fürs taggen :)
    Ich werde ihn aufjedenfall machen
    LG Jules :)

    AntwortenLöschen
  2. Heey,

    alle, bis auf Nummer vier, auf meiner WuLi! :D
    Jaa :3 Nur mit dem letzten Buch von Laura hat irgendwas nicht gestimmt ô.o Vor allem schon deshalb, weil da einmal was mit Percy ist... und dann am Ende nochmal... (nicht spoilern <.<)
    Schöner Blog! Da werd ich gleich mal stöbern (:

    viele liebe Knuddelgrüße
    Ich (Jaci)

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    auf der Suche nach Blogs unter 200 Followern, bin ich bei dir hängen geblieben und habe dich getaggt. Hoffe das ist ok.
    Darum gehts:
    http://bambinis-buecherzauber.blogspot.de/2014/02/tag-liebster-award-discover-new-blogs.html
    Viel Spaß.

    LG,
    anja

    P.S. bin auch direkt mal Leser bei dir geworden und stöbere nun noch ein wenig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib mir zwei Tage, spätestens am Wochenede ist das online ;)

      Löschen
  4. Huhu!

    Lieben Dank fürs Taggen, da habe ich gleich mal mitgemacht, aber auch nur 4 Bloggerinnen getaggt. Ich hoffe, das ist ok. "Zeitsplitter" ist auch schon bei mir eingezogen. Hast Du es schon gelesen? Ich bin schon sehr gespannt darauf. "Erebos" habe ich bereits gelesen, das hat mir sehr gefallen. "Was ich Dich träumen lasse" klingt auch sehr interessant.
    Für meinen Post schau mal hier: http://jadesbuecherstube.blogspot.de/2014/02/tag-ich-mochte-unbedingt-lesen.html

    Übrigens gefällt mir Dein Blog sehr, bin gleich mal Leserin geworden. Und Budgie ist ja auch putzig. Erinnert mich an meinen Wellensittich Butschie, den ich früher hatte.
    LG, Jade

    AntwortenLöschen