Rezension: Meg Finn und die Liste der vier Wünsche von Eoin Colfer

Bei meiner letzten Rebuy Bestellung war das ein oder andere ältere Buch dabei, welches mich aber so angesprochen hatte, dass ich es einfach lesen wollte. Genauso war es auch mit "Meg Finn und die Liste der vier Wünsche" von Eoin Colfer, dessen neuestes Buch "WARP" erst vor ein paar Monaten erschienen ist. Meg Finn ist, anders als WARP, eindeutig ein Jugendbuch und erinnert auch ein wenig an seine berühmteste Reihe: Artemis Fowl.

Die 14-jährige Meg Finn hat schon einiges auf dem Kerbholz ... und nun ist sie dabei, ein richtiges Verbrechen zu begehen. Zusammen mit ihrem Partner Belch steigt sie bei dem alten Lowrie ein. Doch der Einbruch geht schief, und als bei einem Handgemenge ein Gastank explodiert, finden die beiden sich plötzlich in einem Tunnel wieder, der sich in der Mitte teilt: Ein Weg führt in die Hölle, der andere in den Himmel. Während Belchs Schicksal schnell feststeht – für ihn geht es im freien Fall nach unten zu Luzifer -, geraten Petrus und Beelzebub über Meg in einen erbitterten Streit. Das Resultat: Meg wird noch einmal zur Erde geschickt, um sich dort zu beweisen. Ausgerechnet bei ihrem Einbruchsopfer Lowrie soll sie die für den Himmel nötigen Gutpunkte sammeln. Schon bald rückt der alte Mann eine Liste der vier wichtigsten Dinge heraus, die er in seinem Leben verpasst hat. Und so könnten die beiden ein wunderbares Gespann und Meg ein besserer Mensch werden. Wäre da nicht Belch, den der Teufel ihr hinterherschickt und der in Gestalt eines Höllenhundes immer wieder dazwischenfunkt. (List Verlag)

Gemeinsam Lesen #58

 











1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Tage der Nemesis von Martin Arndt und bin auf Seite 75, also noch relativ am Anfang.



"Frühjahr 1921: Im vornehmen Berliner Stadtteil Charlottenburg wird die Leiche des ehemaligen türkischen Staatsführers Talât Pascha gefunden. Kommissar Andreas Eckart erkennt in dem Toten einen der Hauptverantwortlichen  für den Völkermord an den Armeniern aus dem Jahr 1915 und kommt rasch einer Terrororganisation auf die Spur, die Rache für die Opfer des Genozids nimmt und die politischen Entscheidungsträger von damals im Visier hat. Als weitere Attentate geschehen, führen die Ermittlungen Eckart bis nach Rom. Doch je weiter der Kommissar mit seinen Recherchen voranschreitet, desto tiefer verstrickt er sich in die politischen Winkelzüge eines zutiefst verfeindeten Europas, das zwischen den Katastrophen zweier Weltkriege steht. Schließlich gerät Eckart selbst ins Fadenkreuz der Attentäter.
Ein atemloser Politthriller um wahre Verbrechen, der die politisch aufgeheizte Atmosphäre der Zwanzigerjahre eindrücklich einfängt."

Kurzrezension: "Verkaufen Sie auch Bücher?"















"Haben Sie auch Pop-up Bücher zum Thema Aufklärung?" 
Ich als große Bücherfreundin bin natürlich immer wieder gerne in Buchhandlungen unterwegs, ob groß oder klein, Kette oder unabhängig, neue oder gebrauchte Bücher. Immer wenn ich an einem Buchladen vorbeigehe denke ich "Ich gehe nur mal kurz gucken" und trete dann doch erst nach frühestens einer halben Stunde wieder ans Tageslicht.
Als ich dann dieses kleine Büchlein bei Skoobe entdeckte dachte ich mir: Ich öffne nur mal kurz die Leseprobe und schaue rein.
Von wegen! Schnell war die Leseprobe mit dem ein oder anderen Lächeln zu Ende und ich habe das ganze Buch auf mein Handy geladen.


Kunde (hält ein Jamie Oliver Kochbuch hoch): "Würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich dieses Rezept fotokopiere?"

Rezension: Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen von Katie McGarry












  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Oetinger (20. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789142727
  • ISBN-13: 978-3789142727
  • Originaltitel: Pushing the Limits

  • Dunkle Geheimnisse und eine Liebe, die unter die Haut geht: Noah und Echo. Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der äbad boyô der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander. Große Gefühle und knisternde Erotik mit einem hinreißenden Helden, ein Aufrührer, Rebell und Traummann.

    Lesung "Phantasmen" mit Kai Meyer

    Schon vor einiger Zeit habe ich über Facebook Erfahren, dass Kai Meyer mit seinem neuen Buch "Phantasmen" nach Köln kommen würde, um dort in der Bahnhofsbuchhandlung Ludwig aus seinem Werk vorzulesen.
    Schon seit dem zweiten Schuljahr lese ich seine Bücher mit Begeisterung. Angefangen hatte das bei mir mit der "Wellenläufer" Trilogie, die auch heute noch zu den Büchern zählt, die mich begeistern. Auch andere seiner Bücher haben einen Platz in meinem Regal und im Gedächtnis meiner Kindheit.

    Osterwichteln


    Zu Ostern begibt sich ja der Normalbürger auf Eiersuche, ich hatte Glück und musste mein Geschenk nicht erst suchen, denn es war erst ein paar Tage vorher per Post bei mir angekommen? Warum?
    Dieses Jahr habe ich an einem Blogger-Osterwichteln teilgenommen und auch selbst ein österliches Wichtelpaket losgeschickt, dass jetzt hoffentlich gut bei meiner Wichtelpartnerin angekommen ist.
    Mein Wichtelpartner hat mir gleich zwei Bücher von meiner Wunschliste geschickt! Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut als ich das Paket aufgemacht habe.

    Blogger schenken Lesefreude 2014!!! Das Gewinnspiel!


    Auch ich bin dieses Jahr bei der wundervollen Aktion "Blogger schenken Lesefreude" zum Welttag des Buches 2014 dabei! Ihr könnt euch über eines meiner bisherigen Jahreshighlights freuen, ein Buch, welches mich im Januar ganz besonders berührt hat. Schon seit damals wusste ich, dass ich dieses Buch mit anderen Menschen teilen möchte, denn die Geschichte hat es verdient gelesen zu werden!!!
    Ich verlose "Ein Tag zwei Leben" von Jessica Shirvington. Meine Rezension findet ihr hier :)


    Worum geht es in dem Buch?



    Zwei Leben, eine schicksalhafte Liebe – dramatisch, intensiv, atemberaubend

    Die 18-jährige Sabine lebt in zwei Parallelwelten – 24 Stunden in der einen und 24 Stunden in der anderen. Es sind zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten: In Roxbury ist sie die Außenseiterin, das Punk- Girl. In Wellesley dagegen die Highschool-Königin mit dem scheinbar perfekten Freund. Ein fataler Irrtum, den Sabine fast mit dem Leben bezahlt. Als sie in Roxbury Ethan kennenlernt und sich in ihn verliebt, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Doch ein tragisches Ereignis ändert auf einmal alles
    (cbt Verlag)
    Was musst du tun, wenn du das neue und ungelesene Buch gewinnen willst (und wer würde das nicht wollen :P)?
    Das Gewinnspiel steht allen frei, nicht nur Lesern meines Blogs, aber...
    ... du kannst zwei Lose für das Gewinnspiel erhalten:
    1. Du hinterlässt unter diesem Post einen Kommentar und erzählst mir darin passend zum Welttag des Buches welches dein Lieblingsbuch ist, am besten schreibst du auch deine Mail Adresse dazu, damit ich dich auch bei Gewinn kontaktieren kann. Alternativ kannst du eine Mail an librovision.blog@gmail.com schreiben um mir diene Kontaktdaten zu geben.
    2. Ein zweites Los kannst du bekommen indem du das Gewinnspiel teilst, egal ob auf Twitterm Facebook oder deinem eigenen Blog :) Setze den entsprechenden Link bitte mit in den Kommentar ;)
    Ich wünsche euch ganz viel Glück beim Gewinnspiel und hoffe, dass das arme Buch einen hübschen Platz in einem tollen Bücherregal zusammen mit anderen Bücherfreunden bekommt.
    Teilnehmen darf jeder über 18 Jahre oder mit der Erlaubnis seiner Eltern mit seinem Wohnsitz in Deutschland oder Österreich.
    Das Gewinnspiel läuft bis zum 30.April 2014, also in einer Woche.
    Wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von einer Woche nach Bekanntgabe meldet, wird erneut ausgelost.
    Einen wunderbaren Welttag des Buches und viel Glück bei der Verlosung an alle!!!
    
    

    Rezension: Die Bestimmung - Letzte Entscheidung von Veronica Roth

    Auf den letzten Band der Reihe "Die Bestimmung" habe ich mich schon seit Anfang des Jahres sehr gefreut, nachdem ich bereits Band 1 und Band 2 gelesen hatte und die Geschichte recht ansprechend fand. Als dieser dann bei Skoobe online war habe ich mich natürlich sofort in das Abenteuer gestürzt!










  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: cbt (24. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570161579
  • ISBN-13: 978-3570161579

  • Diese Rezension kann für diejenigen, die noch keines der Bücher der Reihe gelesen haben Spoiler enthalten!
    Die Rezension für Band 1 findet ihr hier.
    Die Rezension für Band 2 findet ihr hier.

    Die Fraktionen haben sich aufgelöst und Tris und Four erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch sie müssen erkennen, dass die Lüge hinter dem Zaun größer ist, als alles, was sie sich vorstellen konnten, und die Wahrheit stellt ihr Leben völlig auf den Kopf. Als Tris dann auch noch die letzte Entscheidung treffen muss, kommt alles ganz anders als gedacht ... Der atemberaubende Abschluss der Trilogie. (cbt Verlag)

    Rezension: Das unerhörte Leben des Alex Woods von Gavin Extence

    Schon bevor ich das Buch bei Skoobe entdeckte, hatte es seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ich stand dem ganzen ein wenig verhalten gegenüber, denn ich hatte sehr gemischte Rezensionen gelesen. Von Lieblingsbuch über solala bis hin zu laaangweilig gab es so ziemlich jede Meinung.
    Da das Buch so kontrovers diskutiert wurde hat es aber auch mein Interesse geweckt, die Beschreibung klang Interessant und das Cover finde ich persönlich sehr ansprechend, der Titel ist ja ohnehin nicht ganz normal. Nicht ganz normal ist übrigens eine gute Beschreibung für das Werk als ganzes.



  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Limes Verlag (3. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3809026336
  • ISBN-13: 978-3809026334
  • Originaltitel: Alex Woods VS The Universe


  • Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann
    Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.
    Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte.
    Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …(Limes Verlag)

    Gemeinsam Lesen #55

    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
    Ich lese gerade "Die Bestimmung - Letzte Entscheidung" von Veronica Roth. Der Letzte Band der Divergent Trilogie, die diese Woche in die Kinos kommt. *Vorfreude* :D
    Laut meinem eReader bin ich auf Seite 518 von 604, also schon fast zu Ende.


    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    "Es ist eigenartig, wie meine Instinkte erwachen und mein Ferox-Training sich bemerkbar macht"

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
    Ich möchte nedlich wissen, wie es endet. So vieles habe ich schon über den letzten Band gehört, einige sind wohl vom ende enttäuscht. Ich hoffe, dass das bei mir nicht so sei wird. Bis jetzt gefällt es mir ganz gut, die Reihe liest sich leicht und ist spannend, wenn ich auch nicht finde, dass sie eine der besten dystopischen Riehen ist, aber dennoch gut.

    4. An welchem Ort spielt die Handlung deines aktuellen Buches? Würdest du dort gerne einmal hinreisen (gerne auch, wenn die Frage hypothetisch ist, weil es ein Fantasyort ist ;) )?
    Also mein aktuelles Buch ist eine Dystopie. Ein Buch, dass in einer sich sehr negativ entwickelnden Zukunft spielt. Genauer gesagt in Chicago und seiner Umgebung. All das was dort passiert möchte ich niemals mitmachen. Menschenverachtend und einfach schrecklich. Ich hoffe, dass die Protagonisten es schaffen die Welt vor sich selbst zu retten...


    Wer gerne bei der Aktion mitmachen möchte kann dies jeden Dienstag bei Asaviel tun :)

    Rezension: Death von Melvin Burgess



    Dieses schöne Buch habe ich bei einem Gewinnspiel der Seite Mit Dir beginnt das Abenteuer auf Facebook gewonnen :)
    Schon ein paar Tage nach dem Gewinn ist das Buch bei mir angekommen und nachdem ich dann meine letzte Lektüre beendet hatte, habe ich auch direkt nach diesem Buch gegriffen. Es klang einfach so spannend! Aber macht euch selbst ein Bild :)


    • Taschenbuch: 352 Seiten
    • Verlag: Chicken House (21. Februar 2014)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3551520615
    • ISBN-13: 978-3551520616
    • Originaltitel: The Hit


    Death ist Kult. Jeder spricht über die neue Droge. Wer sie nimmt, hat die beste Zeit seines Lebens. Den ultimativen Höhenflug. Den absoluten Kick. Es gibt keine Grenzen, alles ist möglich – eine Woche lang. Den achten Tag erlebt man nicht. Denn Death ist tödlich. Soll Adam die kleine Pille schlucken? Sein Bruder ist tot, bei dem Mädchen, in das er verliebt ist, hat er keine Chance und seine Zukunftsaussichten sind alles andere als rosig. Adam glaubt, dass er nichts zu verlieren hat. Und die beste Woche seines Lebens ist greifbar nah. (Chicken House)

    Endlich ist sie da! Meine erste Rebuy Bestellung

    Schon längere Zeit habe ich immer wieder mal bei Rebuy hereingeschaut und mit dem Gedanken gespielt dort eine Bestellung zu tätigen. Meine Merkliste war beträchtlich gewachsen...
    Hauptsächlich befanden sich darauf Bücher nicht mehr ganz neueren Datums, die ich schon immer mal lesen wollte. Besonders diese Bücher gibt es sogar als Hardcover zu erstaunlich geringen Preisen, noch unter 1€ für ein Buch von 800 Seiten. Das ist nicht zu toppen. Blieb nur noch zu hoffen, dass die Qualität dennoch gut ist.
    Nach zwei Tagen habe ich die Versandbestätigung bekommen und am Samstag Nachmittag stand dann das große und schwere Paket auf meinem Tisch und ich mit einem strahlenden Grinsen davor.

    Let's SWAP - Die blubbernde Tauschbar im März by Anka


    Als Anka Ende Februar eine wirklich tolle Idee ins Leben gerufen hat, wusste ich sofort, dass ich teilnehmen möchte.
    Worum geht es?

    "TauschBar? Let's Swap? Was ist denn das schon wieder?

    Inspiriert von den Tauschgruppen, in denen ich vor vielen Jahren aktiv war, von den verschiedenen anlassgebundenen Buch-Wichtelaktionen und den unterschiedlichsten (Beauty-/Tee-/Food-)Abo-Boxen, habe ich mir überlegt, wie man all das in einen Topf werfen kann. Daraus entstanden ist meine Idee der monatlichen TauschBar:
    Jeden Monat gibt es verschiedene Swaps, zu denen ihr euch anmelden könnt. Zu Beginn des neuen Monats wird euch per E-Mail euer Swappartner zugeteilt. Nun habt ihr 1 Monat Zeit, um diesen Swap zu erfüllen. Eigentlich ein ganz simples Konzept, das (hoffentlich) für viel Freude und volle Briefkästen sorgen wird!" (zitiert von Ankas Geblubber)

    Also habe ich mich direkt für zwei Swaps angemeldet.
    In meinem ersten Swap sollte ein gebrauchtes Buch geschickt werden, Im Gegenzug hat man natürlich auch ein gebrauchtes Buch bekommen.
    Leider habe ich es nicht geschafft meinen Swap sehr früh loszuschicken, aber glücklicherweise ist er trotzdem noch vor Ende des Monats bei meiner Tauschpartnerin Anett von Anetts Bücherwelt angekommen, der meine Auswahl gut gefallen hat :) Ihren Blogbeitrag findet ihr hier.
    Ich habe dann vorgestern auch mein Paket bekommen und war wirklich unglaublich happy. Als ich die Pakete, die mein Freund für mich angenommen hat, auf dem Tisch sah habe ich mich sofort drauf gestürzt!
    Das kleiner Buchpaket ist von dhiammara.blogspot.de und war mit orangem Papier eingepackt.
    Darin eingepackt war ein ganz süßer Brief (Danke!), ein selbstgemachtes Lesezeichen, damit ich auch nicht die Seite im Buch verliere und eine Ausgabe von

    "Das Buch der Zeit - Die steinerne Pforte"
    Kurzbeschreibung:
    Wer Bücher liebt, lebt gefährlich. Das hätte sich Sam niemals träumen lassen, als er eines Tages auf der Suche nach seinem verschollenen Vater ein mysteriöses Buch entdeckt. Doch dieser Fund ist es, der ihn zusammen mit seiner Cousine Lilli auf eine Reise schickt, die noch niemand zuvor erlebt hat. Denn Sam und Lilli sind auf ein uraltes Geheimnis gestoßen: auf das Buch der Zeit. Die Autoren-Entdeckung des Jahres: Guillaume Prévost, ein einzigartiges Erzähltalent, hat eine furiose Trilogie geschaffen, die Leser weltweit in ihren Bann zieht! Zwei sympathische Helden und ihre spannend erzählte Zeitreise zu den aufregendsten Schauplätzen der Weltgeschichte sind der Stoff, aus dem Bestseller gemacht sind!
    Einen ganz lieben Dank an meine Swappartnerin! Die Auswahl ist toll :) Ich kann mich erinnern, dass ich das Buch schon einmal in der Hand gehalten habe, weil ich das Cover so schön fand aber es dann doch nicht gekauft habe. Jetzt steht es in meinem Bücherregal. Ich freue mich sehr!
    Mein zweiter Swap war ein bunter Überraschungsswap. Den Blogartikel von meinem verschickten Paket könnt ihr hier auch schon online finden. Darin befand sich ein gebrauchtes Buch und eine bunte Zusammenstellung an verschiedenen anderen Dingen. Dieses Paket war wirklich sehr gut eingepackt und ich habe ungefähr fünf Minuten gebraucht um es zu öffnen hihihi. Aber die Mühe hat sich gelohnt!
    Sofort quollen mir eine Menge Früchtetee und ein paar eingepackte Päckchen entgegen. Nettes Geschenkpapier! :D
    Darin befand sich ein spannend klingendes Buch mit dem Titel

    "Im Netz der Angst"Kurzbeschreibung:
    Psychologin Aimee Gannon erhält einen nächtlichen Anruf von der Polizei: Eine ihrer Patientinnen, die rebellische siebzehnjährige Taylor, wird verdächtigt, ihre Eltern ermordet zu haben. Aimee glaubt nicht an Taylors Schuld. Zusammen mit Detective Josh Wolf will sie die Wahrheit herausfinden. Aber je näher Josh der Wahrheit kommt, umso größer wird die Gefahr für Aimee …
    Dabei lag eine ganz liebe Karte, eine Menge Tee, ein Eulenschlüsselanhänger, ein Niki-Schlüsselanhänger (sehr flauschig!), ein wirklich wunderschönes Lesezeichen, das definitiv bald zu meinen Lieblingslesezeichen gehört und eine ganz besondere Überraschung:

    Meine Tauschpartnerin hatte nämlich von meinen kleinen Blogmaskottchen gehört: Meinen Wellensittichen.
    Und für diese lag ein wunderschönes Hängeklettergerüst aus Naturholz mit Seilen bei. Ich habe es heute morgen aufgehängt, aber die Kleinen waren noch ein wenig zu verschlafen zum Toben. Sobald Ich ein Foto von ihnen auf dem Spielzeug habe füge ich es hier hinzu. (Es ist das fordere mit dem Dreieck aus Holz)

    Einen ganz lieben Dank an Melanie von tayachanlovesalisu.blogspot.de

    Ich habe mich über meine beiden Swaps sehr gefreut, es hat sich absolut gelohnt teilzunehmen und obwohl ich bei den Swaps im April nicht dabei bin weiß ich, dass dieses Mal nicht das letzte Mal sein wird!







    Rezension: Was ich dich träumen lasse von Franziska Moll


    Schon als ich zum ersten Mal die Beschreibung zu diesem Roman las, wusste ich, dass ich ihn unbedingt lesen musste. Mal so richtig etwas für's Herz. Gefühle, Herzschmerz und Schicksalschläge komponiert zu einem Roman, der die Tränen frei setzt und Gänsehaut erzeugt. Nach ein paar positiven Stimmen habe ich mich dann auch heran getraut.







    • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
    • Verlag: Loewe; Auflage: 1 (20. Januar 2014)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3785578458
    • ISBN-13: 978-3785578452

    Ich hätte nichts dagegen, immer mit dir alleine zu sein. Wir würden uns auf die Nerven gehen. Stell dir vor, du wärst die einzige, der ich Witze erzählen könnte. Du würdest sie alle abkriegen. Das wäre mir egal. Wenn nur wir auf der Welt wären, wäre alles einfacher. Überschaubarer. Du reichst mir. Elena hat ihr Glück gefunden – mit Rico. Doch ein schwerer Autounfall reißt Rico aus Elenas Leben in die Tiefen eines Komas. Tag für Tag zeigt Elena ihm nun, was das Leben für ihn bereithält, und wofür es sich lohnt, zurückzukommen: für ihre Liebe. Elena ist bis in die Tiefe ihrer Seele erschüttert. Ein Leben ohne Rico ist für sie nicht denkbar, nicht fühlbar. Wie kann sie Rico in der Schwärze seines Komas helfen? Dann findet sie auf seinem Computer eine Liste: die Top Ten der Dinge, die Rico vor seinem Tod noch erleben und tun wollte. Elena fasst einen Entschluss: Solange Rico nicht selbst sein Leben leben kann, wird sie seine Top Ten abarbeiten und ihm jeden Tag von ihren Erfahrungen berichten. Ihr zur Seite steht ganz unerwartet ein hartgesottener junger Krankenpfleger, der für jede Gelegenheit den unpassendsten Spruch parat hat. Seine Freundschaft hilft Elena, Rico nah zu bleiben und die Hoffnung nicht aufzugeben. Sie weiß, es lohnt sich, bis zum Ende zu kämpfen.

    Budgie goes Facebook

    Social Media ist das Wort, dass man wohl seit einiger Zeit jeden Tag ungefähr 500 mal zu hören bekommt. Facebook Twitter und Co werden immer wichtiger. Auch ich bin fleißige Facebook Nutzerin und habe bis jetzt immer mein privates Profil für alle Blogger-Aktivitäten benutzt.
    Aber die Zeiten sind vorbei! Jetzt könnt ihr mich auch auf Facebook finden und mich mit einem einfachen gefällt mir zu eurem Neuigkeiten Stream hinzufügen.
    Damit ihr gar nicht erst irgendwelchen Links folgen müsst, habe ich eine einfache Box an den linken Blogrand hinzugefügt. Ein Klick genügt :)