Gemeinsam Lesen #58

 











1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Tage der Nemesis von Martin Arndt und bin auf Seite 75, also noch relativ am Anfang.



"Frühjahr 1921: Im vornehmen Berliner Stadtteil Charlottenburg wird die Leiche des ehemaligen türkischen Staatsführers Talât Pascha gefunden. Kommissar Andreas Eckart erkennt in dem Toten einen der Hauptverantwortlichen  für den Völkermord an den Armeniern aus dem Jahr 1915 und kommt rasch einer Terrororganisation auf die Spur, die Rache für die Opfer des Genozids nimmt und die politischen Entscheidungsträger von damals im Visier hat. Als weitere Attentate geschehen, führen die Ermittlungen Eckart bis nach Rom. Doch je weiter der Kommissar mit seinen Recherchen voranschreitet, desto tiefer verstrickt er sich in die politischen Winkelzüge eines zutiefst verfeindeten Europas, das zwischen den Katastrophen zweier Weltkriege steht. Schließlich gerät Eckart selbst ins Fadenkreuz der Attentäter.
Ein atemloser Politthriller um wahre Verbrechen, der die politisch aufgeheizte Atmosphäre der Zwanzigerjahre eindrücklich einfängt."


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Erneut sprang Nazim auf. Wieder zwang ihn der hypnotisierende Blick Sakirs zurück."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Bis jetzt gefällt mir das Buch sehr gut. Man merkt auf jeder Seite die Liebe des Autors zur Sprache,  denn diese ist sehr poetisch und schafft dennoch den Spagat zwischen mühsam zu lesen und literarisch, ich habe nie das Gefühl, dass ich einen Satz zweimal lesen muss. Die Charaktere sind toll beschrieben, man fühlt sich wirklich hautnah zurückversetzt in das Berlin der 20er Jahre. Ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht!

4. Aus welchem Grundhast du dich gerade jetzt für deine aktuelle Lektüre entschieden?
Ich habe letzten Monat eine Mail vom verlag erhalten, ob mich das Buch interessiert, nachdem ich die Beschreibung gelesen habe, wusste ich, dass ich mich für "Die Tage der Nemesis" begeistern könnte, vor allem Wegen des Settings, dass mich absolut überzeugt. Das Buch kam an und ich begann es zu lesen, doch dann erreichte mich eine zweite Mail, ob ich nicht auch an der Leserunde zu dem Buch auf Lovelybooks teilnehmen wollte. Da ich mich gerne mit anderen über Bücher austausche habe ich das Buch zur Seite gelegt und gestern wieder begonnen. Ich freue mich auf eine nette Leserunde!

Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich lese zwar gerne historisches, aber dann lieber, was schon etwas länger zurückliegt :)
    Wünsch dir auf jeden Fall noch viel Spaß und Spannung bei Weiterlesen!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das Buch kenne ich jetzt leider nicht. ;D Dann hast du aber Glück gehabt das der Verlag gleich an dich dachte und es dir sogar gefällt. Ich wünsch dir viel spaß bei der Leserunde und natürlich auch noch beim Weiterlesen.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe das Buch zum ersten Mal und der Titel klingt interessant, aber ansonsten ist das nicht ganz meine Richtung.
    Schön, dass Dir das Buch so gut gefällt. =)

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen