Osterwichteln


Zu Ostern begibt sich ja der Normalbürger auf Eiersuche, ich hatte Glück und musste mein Geschenk nicht erst suchen, denn es war erst ein paar Tage vorher per Post bei mir angekommen? Warum?
Dieses Jahr habe ich an einem Blogger-Osterwichteln teilgenommen und auch selbst ein österliches Wichtelpaket losgeschickt, dass jetzt hoffentlich gut bei meiner Wichtelpartnerin angekommen ist.
Mein Wichtelpartner hat mir gleich zwei Bücher von meiner Wunschliste geschickt! Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut als ich das Paket aufgemacht habe.

Zum einen bin ich jetzt stolze Besitzerin des Buches "Starters" von Lissa Price und sogar als Hardcover-Ausgabe!

Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ... Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ... 

Das zweite Buch steht auch schon seit langem auf meiner Wunschliste und hat jetzt endlich einen tollen Platz in meinem Bücherregal: Die Flüsse von London von Ben Aaronovitch

Peter Grant ist Police Constable in London mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Was seinen Vorgesetzten nicht entgeht. Auftritt Thomas Nightingale, Polizeiinspektor und außerdem der letzte Zauberer Englands. Er wird Peter in den Grundlagen der Magie ausbilden. Ein Mord in Covent Garden führt den frischgebackenen Zauberlehrling Peter auf die Spur eines Schauspielers, der vor 200 Jahren an dieser Stelle den Tod fand. »Mein Name ist Peter Grant. Ich bin seit Neuestem Police Constable und Zauberlehrling, der erste seit fünfzig Jahren. Mein Leben ist dadurch um einiges komplizierter geworden. Jetzt muss ich mich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin herbeiführen, Leichen in Covent Garden ausgraben. Ziemlich anstrengend, kann ich Ihnen sagen – und der Papierkram!«

Ich habe bereits angefangen Starters zu lesen und werde es wahrscheinlich heute beenden. Mir gefällt das Buch bis jetzt gut!

Einen ganz lieben Dank an meinen Wichtel. Er heißt Frederik, ist 15 Jahre alt und bloggt seit dem vergangenen Dezember. Sicher würde er sich sehr freuen, wenn der ein oder andere auch ihm einen Besuch abstattet!
Ein großer Dank geht natürlich besonders an Lena von Seite um Seite, die zusammen mit ihrer Blogkollegin Petra die ganze Aktion organisiert hat. ich hoffe, dass dies nicht das letzte Mal sein wird!
Ich hoffe, dass auch ihr ein paar schöne Ostertage genossen habt!



Kommentare:

  1. Hey =)
    Beides sind supertolle Bücher! Viel Spaß damit!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ganz hin und weg! Ich lese gerade "Starters" weiter und denke, dass ich es auch heute noch beende :)

      Löschen
  2. prima, dass alles so gut geklappt hat. So eine Aktion gibt es spätestens zu Weihnachten wieder!!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na auf jeden Fall bin ich Weihnachten wieder dabei!

      Löschen