Arvelle-Welle

Ich weiß, ich bin in letzter Zeit nicht die einzige die über diesen einzigartigen Online-Shop berichtet, es hab ja eine regelrechte Ar(w)elle, doch auch ich möchte euch gerne von meinen Erfahrungen mit diesem Versandhändler erzählen:

Ich habe Arvelle über Facebook entdeckt, da kam nämlich eines Tages zwischen vielen mehr oder weniger uninteressanten Büchern ein interessantes Buchangebot, bei dem ein Roman meiner WUnschliste doch glatt für weniger als die Hälfte angeboten wurde. Da habe ich dann ein wenig auf der Seite gesurft und entdeckt:
Arvelle verkauft nicht nur neue Bücher, sondern auch heiß begehrte Mängelexemplare vieler toller Titel, und das Online! Das hat mich gleich ünerzeugt. Also gleich mal Mama angerufen: "Schau mal auf der Arvelle.de Seite, da haben die sooo viele tolle Bücher! Wenn wir über 20€ kommen können wir versandkostenfrei bestellen!"
Und so kam es dann auch, dass sich mein erstes Arvelle Paket auf den Weg machte.
Aber bevor ich euch meine Arvelle-Schätze vorstelle möchte ich euch noch von dem Berichten, was ich bei arvelle am meisten mag: Die Aktionspakete. Immer wieder werden tolle Trilogien oder Reihen als Paket geschnürt unglaublich günstig verkauft. Z.B. habe ich für meinen Papa die gesamte Evermore-Reihe für nur 24,99€!!! bestellen können. Und das für sechs Bücher! Mein Lieblingsaktionspaket war die Arkadien-Reihe von Kai Meyer, die stand schon so lange auf meinem Wunschzettel. Leider sind manche Aktionspakete immer sehr schnell weg, das ist natürlich in der Natur der Sache, Mängelexemplare gibt es ja nur begrenzt. Deswegen an alle ein kleiner Tipp:
Nicht nur die Facebook-Seite liken sondern auf dem Computer die Seite aufrufen, nochmal auf den Gefällt-Mir Button klicken und "Benachrichtigungen Erhalten" aktivieren. So könnt ihr kein tolles AKtionspaket mehr verpassen!

Aber jetzt zeige ich euch erst einmal MEINE Schätze:

Meine erste Bestellung war die Arkadien Reihe von Kai Meyer für nur 24,99€ allezu absolut unbeschädigte Hardcover, nur eben mit einem Mängelexemplar-Stempel, leider kann ich euch die gerade nicht zeigen weil mein Papa sie sich ausgeliehen hat ;)

Danach kamen dann in einer zweiten grooooßen Bestellung:

Asche und Phoenix
Für immer die Seele
Am ersten Tag
Delirium
und Erebos


 Die Bücher waren allesamt von guter bis sehr guter Qualität, Erebos (hier das untere) ist schon einmal gelesen und daher leicht schief, liegt aber an mir. Wie man erkennen kann sind Mängelexemplar-Stempel mal mehr mal weniger, auf manchen Büchern ist zusätzlich noch mit Edding auf der Unterseite markiert worden.



Außer dem Stempel konnte ich nur an wenigen Büchern Mängel erkennen. Bei der Arkadien Reihe waren die Schutzumschläge ein wenig abgestoßen, aber damit kann ich leben. Bei Delirium war der Schutzumschlag an einer Seite ganz leicht eingerissen und das Lesebändchen (siehe Foto) oben ist nicht mehr wirklich befestigt, aber dafür hat es eben auch nur die Hälfte gekostet, eine Freundin habe ich Arvelle empfohlen, die hat sich auch Delirium gekauft und bei ihr sieht das Buch wie neu aus. Ein bisschen Glück gehört eben immer dazu ;) Aber ich kann mich wirklich nicht beschweren.

Also, ich kann euch diesen Online-Shop nur aus tiefstem Herzen empfehlen, meine Lieferungen waren immer schnell da, die Bücher von guter Qualität und ich weiß habe durch Facebook ein ständiges Auge auf jede Aktion. Ich freue mich schon immer auf die Nächste!

Hier geht's zu Arvelle



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen