Gemeinsam Lesen #66

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade bei dieser Lovelybooks-Leserunde das Buch "Dein eines, wildes, zartes Leben" von Jessi Kirby aus dem Kosmis Verlag. Leider hatte ich Sonntag und gestern noch nicht viel Zeit zum Lesen und bin daher erst auf Seite 63.


„Sag mir, was hast du vor mit deinem einen, wilden und kostbaren Leben?“ Diese Frage stellt ein Englischlehrer seiner Abschlussklasse. Die Antworten darf jeder in ein Tagebuch schreiben, das danach eingesammelt und zehn Jahre unter Verschluss gehalten wird.
Die 17-jährige Parker Frost weiß zumindest, was man von ihr erwartet: zum Medizinstudium nach Stanford. Am besten mit dem Stipendium, das zu Ehren von Julianna und Shane eingerichtet wurde, die vor zehn Jahren nach einem Autounfall verschwanden. Als Parker durch Zufall das Tagebuch von Julianna findet und darin liest, ist sie erschüttert. Denn deren Leben stellt sich plötzlich ganz anders dar. Was geschah damals, in der Nacht des Unfalls? Und ist es möglich, dass Julianna noch am Leben ist? Das Ergründen von Juliannas Geheimnis bedeutet für Parker letztlich eine Reise zu ihrem innersten Selbst und zu dem, was sie wirklich will.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Carpe Diem. Klar."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Mir viel der Einstieg in das Buch ein bisschen schwer, bis jetzt ist noch nicht sooo viel spannendes passiert. Das kann aber auch daran gelegen ahbe, dass ich jedes Mal wenn ich zum Buch gegriffen habe eh schon totmüde war... Das Cover finde ich sehr hübsch und den Titel sehr ergreifend.

„Sag mir, was hast du vor mit deinem einen, wilden und kostbaren Leben?“
Mary Oliver

Ich mag diesen Satz sehr und auch das Cover finde ich toll gestaltet, ich bin auf jeden Fall gespannt wie es sich entwickelt!
Als ich diesen Satz gelesen habe habe ich übrigens direkt das Gedicht aufgespürt und ich fidne es wunderschön:

Der Sommertag 

Wer hat die Welt geschaffen?
Wer hat den Schwan geschaffen, und wer den schwarzen Bären?
Wer hat die Heuschrecke geschaffen?
Diese Heuschrecke, meine ich -
die, die sich aus dem Gras erhoben hat,
die, die Zucker aus meiner Hand frißt,
die ihren Kiefer vor und zurück, statt auf und nieder bewegt -
die sich umschaut mit ihren riesigen, komplizierten Augen.
Jetzt hebt sie ihre blassen Vorderarme
und wäscht sich gründlich ihr Gesicht.
Jetzt klappt sie ihre Flügel auf
und schwebt weg.
Ich weiß nicht genau,
was ein Gebet ist.
Ich weiß nur, wie man aufmerksam ist,
wie man hinfällt
ins Gras hinein, wie man sich im Gras niederkniet,
wie man müßig und gesegnet ist, wie man durch die Felder streunt,
denn das ist es, was ich den ganzen Tag lang getan habe.
Sage mir, was hätte ich sonst tun sollen?
Stirbt nicht alles zu guter Letzt, und viel zu schnell?
Sage mir, was hast Du vor
mit Deinem einen, wilden, kostbaren Leben?
Mary Oliver

4. Was wäre der Grund, aus dem du dein aktuelles Buch innerhalb der nächsten 50 Seiten abbrechen würdest. Was müsste passieren? Oder wäre das undenkbar und warum?

Ich breche Bücher eigentlich so gut wie nie ab. Selbst wenn es mir nicht wirklich gefällt lese ich fast immer zu Ende und versuche auch in der Rezension immer erst das positive an dem Buch zu nennen, das finde ich wichtig, denn der Autor hat sich ja auch Mühe gegeben, also istd as auch meine Aufgabe. Ich denke, dass wenn ich ein Buch abgebrochen habe es fast immer am unetrtäglichem Stil, meistens nicht an der Handlung lag, die stehe ich durch, sei sie auch noch so öde. Da der Stil in diesem Buch aber gut ist werde ich aur jeden Fall weiterlesen!

Kommentare:

  1. Huhu!
    Das hört sich interessant an, schade, dass es dich noch nicht so wirklich gepackt hat ... aber das kommt sicher noch :)
    Das Gedicht ist auch schön ♥

    Wünsch dir noch viel Spaß beim Lesen!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Für Leserunden breche ich keine Bücher ab. Schließlich hat man sich dafür beworben es lesen zu dürfen!
    Das Thema klingt sehr interessant - auch wenn man bei dem Cover was ganz anderes erwarten würde!
    Bin mal gespannt, ob das Buch dich noch "rumbekommt" ;)

    LG :)

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spaß beim Weiterlesen, es wird noch besser :) Werde mich noch bemühen es heute durchzulesen!
    Ganz liebe Grüße, Vivi von l0ve-life (Bücherblog) :)

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    es ist jetzt das 2. Mal innerhalb von Minuten, dass ich auf dieses Buch stoße! Klingt bis jetzt auf jeden Fall interessant!
    Viel Spaß beim Weiterlesen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte mich auch dafür beworben, habe es aber leider nicht geschafft.
    Das Gedicht ist sehr schön und ich bin schon sehr gespannt darauf, wie dein Gesamturteil ausfallen wird...
    Liebe Grüße und noch viel Spaß beim Lesen! :)
    Nora

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Anja,

    hmm, das hört sich ja noch nicht so überzeugt an, ich hoffe das dich das Buch noch packen kann und bin gespannt auf deine Rezi :)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Anja,

    schade, dass dich das Buch noch nicht richtig gepackt hat. Aber das kommt bestimmt noch :)
    Schlecht klingt das Buch auf jeden Fall nicht :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass es noch besser wird :)

    Liebe Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen