Halbzeit! Halbjahresstatistik 2014

Da ich mir persönlich zum Ziel gesetzt habe in diesem Jahr die 100 Bücher-Grenze zu knacken, möchte ich doch mein Leseverhalten mal überprüfen und nachzählen ob ich die erforderliche Hälfte tatsächlich erreicht habe, oder mich im zweiten Halbjahr ein wenig mehr anstrengen muss...

Also war ich fleißig und habe mir erstmal eine Excell-Tabelle mit all meinen Büchern samt Seitenzahl, Autor und Bewertung angelegt, das gleiche für die Hörbücher. Und natürlich die gelesenen Seiten/gehörten Minuten zusammengeschrieben.

Das Ergebnis sieht in einer Grafik Zusammengefasst so aus:
Zu den grünen Balken:
Hier seht ihr meine durchschnittlich gelesenen Seiten pro Monat. Ganz deutlich sieht man, dass März und April Berufsschulzeit und Uni-Prüfungsphase war, also viel lernen, wenig lesen. Das habe ich dann wohl im Mai wieder aufgeholt, denn da habe ich die 5000!!!! Seiten-Grenze geknackt. Juppiii!
Insgesamt habe ich stolze 22663 Seiten in sechs Monaten gelesen, das sind durchschnittlich 3777 Seiten pro Monat. Ein ganz gutes Ergebnis, denke ich!

Zu den gelben Balken:
Da sticht vor allem der März heraus, in dem ich es tatsächlich geschafft habe 3863 Minuten Hörbücher zu hören, das sind mehr als 64 Stunden! In diesem Monat war ich krank, kann ich mich erinnern und außerdem waren es so tolle Hörbücher.
In einem halben Jahr habe ich es geschafft 12270 Minuten Hörbuch zu hören. 204 Stunden und 30 Minuten. Wow! Das ist eine Menge Zeit die ich mit dem hören verbracht habe. Aber der Vorteil hierbei ist, das man währenddessen wunderbar andere Sachen erledigen kann.
Pro Monat habe ich daher durchschnittlich 2045 Minuten damit verbracht. Ich bin zufrieden :)

Aber jetzt die große Frage: Habe ich es geschafft die 50 Bücher-Grenze zu knacken?
JAAAA!!!! Ich habe sogar ganze 57 Bücher zu Ende gelesen. Das heißt, dass ich mich auf gutem Weg zu den 100 befinde. Entspannt zurücklehnen ist dennoch nicht angesagt. Es seidenn mit einem guten Buch im Sessel oder im Bett hihihi.

Hörbücher schaffe ich natürlich nicht so viele. Die über 200 Stunden habe ich mit "nur" 12 Hörbüchern verbracht, teilweise über 30 Stunden pro Hörbuch.

Meine bisherigen Jahreshighlights sind vor allem zwei Bücher, die mir sehr im Gedächtnis geblieben sind:

Ein Tag, zwei Leben von Jessica Shirvington
Die 18-jährige Sabine lebt in zwei Parallelwelten – 24 Stunden in der einen und 24 Stunden in der anderen. Es sind zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten: In Roxbury ist sie die Außenseiterin, das Punk- Girl. In Wellesley dagegen die Highschool-Königin mit dem scheinbar perfekten Freund. Ein fataler Irrtum, den Sabine fast mit dem Leben bezahlt. Als sie in Roxbury Ethan kennenlernt und sich in ihn verliebt, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Doch ein tragisches Ereignis ändert auf einmal alles …
Zu meiner Rezension


Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen
Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der äbad boyô der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander.
Große Gefühle und knisternde Erotik mit einem hinreißenden Helden, ein Aufrührer, Rebell und Traummann.

Zu meiner Rezension

Wie lief euer Jahr bis jetzt? Was waren eure Highlights? Wart ihr zufrieden?

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich habe es für die Leserunde auf Lovelybooks bekommen und ich bin sooo froh. Ich habe es bestimmt schon an 5 Leute ausgeliehen und gehe allen damit auf die Nerven. Aber es ist einfach so ein schönes Buch!

      Löschen
  2. Eine wirklich tolle Statistik!!
    Mit Hörbüchern komme ich irgendwie gar nicht klar. Außer Harry Potter - die ich liebe - habe ich noch nie wirklich eins gehört. Gelegentlich Hörspiele, aber das wars auch schön.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe meine Hörbuch-Liebe auch dieses Jahr erst wirklich wiederentdeckt. Durch audible ;) Und die Harry Potter Hörbücher habe ich noch bis Band 6 auf Kassette, für Band 7 gab es dann die CD hihihihihi Die Gitarrenmelodie und das "gelesen von Rufus Beck" habe ich jetzt noch Perfekt im Kopf und vor allem Band 1 kann ich fast mitsprechen achja, Kindheitserinnerung :D

      Löschen
  3. Hey, eine echt tolle Statistik und echt beeindruckend. 57 Bücher..... wowwwwww!!!
    So viele habe ich diese Jahr noch nicht gelesen. Habe mir erst vor kurzem wieder ein paar neue gegönnt. Habe bis jetzt erst so ca. 10 Bücher gelesen. Zufrieden bin ich damit eigentlich schon ;) habe in der Zeit andere wichtige Dinge erledigt und sehr viel geschrieben... ja ich schreibe selber :)
    Highlight war letzten Monat Bullet Catcher 2: Max - echt ein wirklich tolles Buch.

    Lg Lara von Lissianna-schreibt

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, Noahs und Echos Geschichte ist wirklich großartig! Ich habe mir den nächsten Teil schon als englisches Ebook zugelegt und hoffe, bald auch die Zeit dafür zu finden.

    AntwortenLöschen