Montagsfrage: Was hälst du von literarischen Tattoos?




Das ist ja witzig, erst vor zwei oder drei Tagen bin ich über diese Posts gestolpert *klick* und *klick*. Hier werden Tattos zu (Kinder-)Büchern gezeigt und ich finde es einfach super cool. Vor allem ein Tattoo von einem Buch mit dem man sehr viele Kindheitserinnerungen verbindet finde ich es einfach toll, weil es dann auch eine große Bedeutung für einen selbst hat.
Ich könnte mir auch vorstellen ein kleines Tattoo stechen zu lassen, und wenn dann hätte es sicherlich auch einen (Kinder-)Buchbezug. Ich glaube aber so rictig farbig und groß fände ich irgendwie zu viel.

Wer bei der Aktion mitmachen will kann bei Libromanie vorbeischauen.

Kommentare:

  1. Schöner Beitrag, vor allem die Tattoos habe ich bislang (bis auf 2-3) noch gar nicht gesehen!
    Ich find literarische Tattoos richtig schön, egal ob groß oder klein ;)

    Liebste Grüße,Kasia

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mal im Fernsehne jd. gesehen, der sich das Sandmännchen usw. leicht computeranimiert stechen ließ - war hübsch un dbutn, aber zu groß. http://evyswunderkiste.blogspot.de/2014/08/montagsfrage-literarische-tatoos.html

    AntwortenLöschen